Ein altersgerechtes Seniorenwohnen ist in der Einrichtung integriert. 

Wir wollen den Menschen, die wegen Erreichung des Rentenalters oder vorzeitig aus der WfbM ausscheiden, weiterhin Unterstützung und Hilfe bei der Bewältigung des täglichen Lebens geben. Der bisherige zentrale Lebensraum, das Wohnheim, soll weitestgehend erhalten bleiben. Gleichzeitig wollen wir verhindern, dass Betreute aus der WfbM mit zeitweiligem Familienkontakt, in die Isolation geraten. 

Das Anliegen ist es, Menschen mit Behinderung, durch tagesstrukturierende Maßnahmen weiterhin am Leben teilhaben zu lassen. Die Senioren werden ihren Fähigkeiten und Vorlieben entsprechend aktiv an den alltäglichen Verrichtungen beteiligt. Auch hier werden wir weiterhin nach dem Normalitätsprinzip arbeiten. Hilfen für die Senioren mit geistigen und mehrfachen Behinderungen unter den Prämissen der Lebensqualität, Individualisierung und Bedürfnisorientiertheit, bereitzustellen.

  • Die Normalisierung und die Integration sollen ohne Abbruch und in der gleichen Weise wie im Wohnheim oder der Werkstatt weitergeführt werden.
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten werden durch die individuellen tagesstrukturierenden Maßnamen gefestigt und erhalten, um die Konstitution des alten Menschen positiv zu beeinflussen.


Die Wohngruppe für Senioren bietet differenzierte, behindertengerechte Dauerwohnplätze an. Diese Wohngruppe ist eine stationäre Langzeiteinrichtung, in denen alte Menschen mit Behinderung ihren gewöhnlichen Lebensmittelpunkt haben. Die Lebensform entspricht einer Großfamilie, läßt aber durch die individuell eingerichteten Einzelzimmer und Doppelzimmer Raum für Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeiten. 
Die Leistung setzt sich entsprechend der Konzeption zusammen aus:

  • dem Wohnbereich, mit der Zurverfügungstellung von Wohn- und Lebensraum mit dem Angebot der umfassenden hauswirtschaftlichen Versorgung,
  • der Bereitstellung von Speisen und Getränken und der Hauswartung,
  • der Leitung des Wohnheimes und der Zentralverwaltung,
  • dem Betreuungsbereich, mit regelmäßigen tagesstrukturierenden Maßnahmen.